Home
Gillian, der anfangs sozusagen nur als die graue Eminenz im Hintergrund agierte, wurde jetzt fest als Bandmitglied integriert. Von nun an versuchten “Elixier” vermehrt auch Live-Konzerte zu geben, bei denen sie frenetisch gefeiert wurden und immer wieder ihre Live- Qualitäten unter Beweis stellen konnten. Raven und Gillian arbeiteten unter Hochdruck an weiteren Songs. Stücke wie Falling, Healer oder The Sin spiegelten den Zeitgeist der Zukunft wieder Zur visuellen und musikalischen Unterstützung suchte das Duo Verstärkung, die sie schließlich in der Keyboarderin Eve fanden und die offiziell das dritte Mitglied im Bunde wurde. Ende des Jahres 2006 erweiterte sich “Elixier” um ein weiteres Bandmitglied, denn die Musikrichtung bekam neue modernere Strukturen. Somit schloß sich der Gitarrist Isha Èll dem Trio an der fortan dem Sound von “Elixier” eine rockige Note verlieh. Aufgrund persönlicher und beruflicher Veränderungen zog sich Anfang 2007 Gillian aus dem aktiven Bandleben zurück. Raven, Eve und Isha Èll ließen sich nicht berirren und bestritten weiter Ihren Weg. Darüber hinaus wurde weiter experemtiert und einige akustische Stücke erweiterten das Repertoire welches auch bei dem breiten Publikum begeistertes Gehör fand. Ende 2009 dann eine erneute gravierende Veränderung für die drei Künstler, und somit die Kehrtwende. Raven - der Kopf der Band musste sein privates und berufliches Umfeld hinter sich lassen. Somit löste sich die Formation nach einem letzten, sehr emotionalen Konzert auf. Das Projekt “Elixier” schrumpfte zu seinem Ursprung - dem Soloprojekt von Mastermind Raven. Anfang 2013 erfolgte dann auch der letzte Cut und die Umbenennung des Projektes in den heutigen Bandnamen “Raven´s Diary” Raven arbeitet nun weiter emsig an der Umsetzung seiner kreativen musikalischen Ideen, welche ebenso zurück zum Ursprung kehrten und sich somit in durch eher düsterer Klangwelten verdeutlichen....
zurück zurück
Dark Wave  |  Neue Deutsche Todeskunst  |  Neofolk | Satanic Folk  |  Symphonic Industrial
Facebook Spotify iTunes
© 2013-2019, “Raven’s Diary”